Wappen der Gemeinde Golzow

 

 

 

 

 

 

Golzow - Ort der "Kinder von Golzow"

ist eine Gemeinde im Oderbruch, Landkreis Märkisch-Oderland, Amt Golzow.


Koordinaten (WGS84)

52° 34′ 26″ N, 14° 29′ 35″ E
52.573889°, 14.493056°


Postleitzahl: 15328

Seit 2014 führt sie offiziell die Bezeichnung 'Ort der "Kinder von Golzow"'. Die Langzeitdokumentation von Barbara und Winfried Junge machte das Oderbruchdorf weltweit bekannt.

Ihr ist vor Ort ein Museum gewidmet.


Wappen:

Das 1998 vom Landesinnenministerium genehmigte Gemeindewappen geht auf ein Siegel der Besitzerfamilie Rehfeld des Gutes Golzow zurück. Der eigentliche Ursprung des dargestellten Hahnes auf einem Dreiberg ist nicht bekannt. Bereits im Jahre 1938 gab es seitens der Gemeinde Golzow das Bestreben, die Darstellung als Wappen zu führen. Mit Beschluss vom 24.03.1998 setzte die Gemeindevertretung dieses Anliegen um, da das Wappen in den letzten Jahrzehnten immer wieder verwendet, jedoch nie als solches bestätigt wurde.

Blasonierung: In Silber auf grünem Dreiberg stehend ein gold-bewehrter schwarzer Hahn mit rotem Kamm und Lappen, im erhobenen rechten Fuß einen nach links über den Kopf gebogenen grünen Zweig haltend. 


Einwohner: ca. 850 (2017)


Bürgermeister: Frank Schütz (CDU)

Gemeindvertretung

http://www.amt-golzow.de/politik/mitglieder.php?gremium=1475


Schulen und Kindereinrichtungen:

Grundschule "Kinder von Golzow"

Integrationskindertagesstätte "Schwalbennest" (mit Hort) der Lebenshilfe MOL e.V.

Hort Kidsclub und Jugendclub des Kinderring Neuhardenberg e.V.


Öffentliche Einrichtungen:

Kommunaltouristisches Zentrum mit Gemeindezentrum, Bibliothek, Filmmuseum

Oderbruch-Halle (Mehrzweckhalle, 544 m²)

Amtsverwaltung


Vereine:

Golzower Sportverein (Fußball, Tischtennis, Dart, Frauensport)

Golzower für Golzow e.V. mit Förderkreis Filmmuseum

Seniorenverein Lebensfreude e.V.

Freiwillige Feuerwehr Golzow

Gemischter Chor Golzow

Gemeinschaft Helfen e.V.

Förderverein der Schule


Kirchen:

Ev. Pfarrsprengel Letschin-Gorgast, Pfarramt Gorgast

(Pfarrer Daniel Dubek)


Katholische Kirchengemeine Heilig Kreuz Frankfurt (Oder)