Aktuelle Informationen aus und über Golzow auch auf unserer Facebook-Seite https://www.facebook.com/Golzow   

 


BIWAPP ist die kostenlose offizielle Smartphone-App für den Landkreis Märkisch-Oderland zur Warnung und Information der Bevölkerung.

http://www.biwapp.de/mol/

 

Wohnen, Miete, Förderung
Anprechpartner vor Ort: Simone Grieger, Gemeindezentrum


Mietfreie Kinderzimmer in Golzow

(MOZ) Die Gemeindevertreter von Golzow haben beschlossen, dass Familien mit Kindern unter 16 Jahren in den Genuss des Förderprogramms "Kinder sind in Golzow willkommen" kommen. Die Ziele der Aktion sind klar: Die Gemeinde will zum einen den Leerstand bei den kommunalen Wohnungen senken und zum anderen Familien mit Kindern ins Dorf holen. Nach dem Vorbild der niedersorbischen Kleinstadt Calau, die gemeinsam mit ihrer Wohnungs- und Baugesellschaft WBC das Projekt "Willkommen Familie" gestartet hat, können Familien, die nach Golzow ziehen oder in Golzow von einer kleineren in eine größere Wohnungs umziehen, die Förderung beantragen. Für ein Kinderzimmer übernimmt die Gemeinde die Kaltmiete für bis zu drei Jahre, erläuterte Bürgermeister Frank Schütz das Programm. Sind mehr Kinderzimmer in der Wohnung, dann entfällt die Kaltmiete für das größte der Zimmer. Damit hat die Gemeinde das Calauer Modell etwas verändert. Die dortige WBC erlässt Neukunden die Kinderzimmermiete sogar für fünf Jahre... Quelle: https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1590209 MOZ, Redaktion Seelow, Ulf Grieger, 20.07.2017

 

Studierende der Fachrichtung Architektur und Städtebau werden im April bzw. Mai auf eine Exkursion nach Golzow kommen,

und an zwei Projekten arbeiten:

1) DORFLADEN: Planung und Bau eines Dorfladens für Golzow

Das Projekt „Dorfgemeinschaffen“ der TU Darmstadt entstand in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Golzow und dem Verein Golzower für Golzow e.V., um die Herausforderungen der Dorfentwicklung gemeinsam und aktiv zu bearbeiten, um die Lebensqualität vor Ort sicherzustellen. Sinn und Zweck des studentischen Entwurfs ist die Schaffung und Aufrechterhaltung dieser lokalen Lebensqualitäten in Bezug auf die Nahversorgung mit Gütern des alltäglichen Gebrauchs ohne auf das Auto angewiesen sein zu müssen. Im Rahmen der Exkursion vom 24.04.-01.05. werden 20-30 Studierende der TU Darmstadt nach Golzow kommen, um vor Ort Bedarfe zu identifizieren und mit Ihnen erste Ideen angepasster Konzepte der Nahversorgung zu entwickeln. Hierzu laden wir Sie herzlich am 29. + 30.04 in die neuen Räumlichkeiten des zukünftigen Dorfladens ins Gemeindezentrum ein.

Vom 03.-19.08.2019 kommen wir mit einem Vorschlag für Ihren Dorfladen zurück nach Golzow, um mit Ihnen über die letzten Schritte zu entscheiden und die gemeinschaftlich umzusetzen.


Wichtige Termine:

24.04.-01.05.2019 Exkursion nach Golzow

02.05.-17.07.2019 Ausarbeitung des Entwurfs in Darmstadt (TU Darmstadt)

03.08.-19.08.2019 Gemeinschaftlicher Bau des Dorfladens in Golzow


Bei Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie hierfür:

Christoph Muth: 0163 6815683


2) DORFANALYSE

Studierende der TU Berlin (22) werden vom 7. – 11. Mai 2019 in Golzow sein, um die Dorfstruktur von Golzow, Manschnow, Gorgast, Alt Tucheband und Rathstock zu untersuchen (Gebäude, Straßen, Verhältnisse zwischen bebautem und freiem Raum, historische Entwicklung etc.).

Die Geschichten und Erinnerungen der Einwohner dienen hierbei als reichhaltige Quellen, und die Studierenden würden sich über jegliche Art der Unterstützung freuen:

> Möchte jemand eine Tour durch Golzow, Manschnow, Gorgast, Alt Tucheband oder Rathstock übernehmen, um den Studierenden die Architektur und die Geschichten des Ortes zu erzählen?

  > Kann uns jemand über die Veränderungen der Landschaft erzählen, die sie/er erlebt hat?


Wichtige Termine:

7.5.-11.5.19 Exkursion nach Golzow

12.5-15.7.19 Ausarbeitung des Entwurfs in Berlin (TU Berlin)


Das Projekt wird von Áine Ryan und Vittoria Capresi betreut. Für weitere Informationen und Anregungen:

Vittoria Capresi : 0152 26229632


***** Die Projekte finden in Kooperation mit der Gemeinde Golzow

und dem Filmmuseum Golzow statt.****

 

Einwohnermeldeamt und Standesamt für Amtsbereich Golzow ab 1. April 2016 im Rathaus der Stadt Seelow

Link zur Meldung des Amtes Golzow http://www.amt-golzow.de/news/1/326963/nachrichten/einwohnermeldeamt-und-standesamt-ab-1.4.2016-in-der-stadt-seelow.html                   

 

 

   Besucher seit 19.01.2018:

12431